Image

Praxisplatz zur Ausbildung zum Heilerziehungspfleger*

Der Bereich Wohnen bietet ab dem 01.09.2022 Praxisplätze für die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger*. Heilerziehungspfleger* begleiten Menschen mit einer Behinderung aller Altersstufen im Alltag und unterstützen sie dabei, diesen so selbstbestimmt und eigenverantwortlich wie möglich zu gestalten. Die Ausbildung findet immer in Verbindung mit einer entsprechenden Fachschule statt. Bitte beachten Sie, dass die Organisation eines Schulplatzes dem Auszubildenden obliegt. Eine Übersicht möglicher Fachschulen finden Sie auf unserer Website. Für die praktische Ausbildung zum Heilerziehungspfleger* bei der Lebenshilfe Kempten gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten:

Variante 1: Ausbildung zum Heilerziehungspfleger* in Vollzeit. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Der theoretische Teil wird in der Fachschule absolviert, der praktische Teil in unseren Einrichtungen.

Variante 2: Ausbildung zum Heilerziehungspfleger* in Teilzeit. Die Ausbildung dauert drei Jahre. Sie sind in dieser Zeit als Hilfskraft mit mindestens zwölf Stunden/Woche bei der Lebenshilfe Kempten angestellt und sind für die nötigen 1,5 bis 2 Schultage/Woche unentgeltlich freigestellt.

Bitte beachten Sie: Für die Ausbildung zum Heilerziehungspfleger* sind i. d. R. Vorpraktika von ein bis zwei Jahren nötig. Die genaue Dauer hängt von mehreren Faktoren ab. Bitte erkundigen Sie sich im Vorfeld an der jeweiligen Schule, welche Vorpraktika dort verlangt werden.

Was Sie bei uns erwartet:

  • Freude an der Arbeit mit Menschen mit Behinderung
  • Offenheit und Flexibilität
  • Volljährigkeit und PKW Führerschein
  • Mind. einen qualifizierenden Hauptschulabschluss

Worauf Sie sich freuen können:

  • Gestaltungsspielraum in abwechslungsreicher Tätigkeit
  • Die Möglichkeit, eigene Ideen und Hobbys einzubringen, beispielsweise in den Bereichen Musik oder Kunst
  • fachliche Begleitung und ein angenehmes Arbeitsklima
  • ein Team engagierter und kompetenter Kolleginnen und Kollegen
  • Ein großes Maß an Flexibilität in Bezug auf die Stundenzahl, um beispielsweise eine Vereinbarung von Familie und Ausbildung zu unterstützen
  • Bezahlung bei Variante 1 in Anlehnung an den Ausbildungstarif für Auszubildende des TVöD. Bezahlung bei Variante 2 entspricht der geleisteten Hilfskraftstunden, entweder eingruppiert in TVöD-SuE S3 ohne pädagogische Vorqualifikation bzw. S4 mit pädagogischer Vorqualifikation (Ausbildung zum Kinderpfleger, Sozialbetreuer, Heilerziehungspflegehelfer*)

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V., Kempten/Allgäu
Bereich Wohnen, Jürgen Schulz, St.-Mang-Platz 5, 87435 Kempten (Allgäu)
Vorabinformationen erhalten Sie unter Tel. 0831 / 960 456-0.

*Weiblich, männlich oder divers - in unserem Team sind alle willkommen!

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung