Image

Bundesfreiwilligendienst
im Bereich Wohnen

Du hast Lust nach deinem Schulabschluss neue Erlebnisse zu sammeln? Du bist dir noch nicht sicher, was du beruflich machen möchtest oder willst Dich beruflich umorientieren? Du möchtest eine Erfahrung fürs Leben machen? Dann ist der Bundesfreiwilligendienst im Bereich Wohnen der Lebenshilfe Kempten genau das Richtige für Dich!

Einsatzorte:

  • Wohngemeinschaften für erwachsene Menschen mit einer geistigen oder einer seelischen Behinderung
  • Tagesstätte für berentete und teilzeitbeschäftigte Menschen mit einer geistigen bzw. mehrfachen Behinderung (Seniorentagesstätte)

Was Dich bei uns erwartet:

  • Der Bundesfreiwilligendienst kann jederzeit gestartet werden und dauert in der Regel 12 Monate. Auf Wunsch kann er für weitere 6 Monate verlängert werden.
  • In der Seniorentagesstätte: Tagesbetreuung und Assistenz von berenteten und teilzeitbeschäftigten Menschen mit einer geistigen Behinderung wie z.B. gemeinsames Kochen und Backen, Spazierengehen, Einkäufe tätigen, Unterstützung bei Aktivitäten wie malen, basteln etc.
  • In den Wohngemeinschaften: Betreuung und Assistenz von erwachsenen Menschen mit einer geistigen bzw. einer seelischen Behinderung werktags vor und nach der Arbeit und an den Wochenenden und Feiertagen wie z.B. Begleitung bei Arztbesuchen, gemeinsamen Ausflüge, Unterstützung im Haushalt etc.
  • Lebensfrohe, herzliche und offene erwachsene Menschen mit einer geistigen oder einer seelischen Behinderung
  • Großes herzliches Team aus Mitarbeiter*innen, Auszubildenden und Bundesfreiwilligendienstleistenden

Was Du mitbringst:

  • Volljährigkeit (Du bist noch nicht volljährig? Dann bewirb Dich für den Bundesfreiwilligendienst in der Heilpädagogischen Tagesstätte.)
  • PKW Führerschein
  • Interesse an der Arbeit mit erwachsene Menschen mit einer geistigen Behinderung sowie Toleranz, Offenheit und Neugier – alles Weitere lernst Du bei uns!

Worauf Du Dich freuen kannst:

  • Kennenlernen von unterschiedlichen Berufsbildern im sozialen Bereich
  • Fachliche Begleitung und Anleitung durch die Mitarbeiter*innen
  • Einführungswoche mit gegenseitigem Kennenlernen, Abbau von möglichen Ängsten, Einführung in die Arbeit mit Menschen mit einer geistigen Behinderung
  • 25 Seminar- und Bildungstage mit interessanten Themen wie Sozialkompetenz, kulturelle und interkulturelle Kompetenz und ökologische Kompetenz
  • Übernachtungsseminar mit allen Bundesfreiwilligendienstleistenden auf einer Berghütte
  • Taschengeld in Höhe von 450,- Euro beim Einsatz in der Seniorentagesstätte bzw. 560,- Euro beim Einsatz in den Wohngemeinschaften inklusive Verpflegung in der Einrichtung und Beiträgen in die gesetzliche Renten-, Unfall, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung
  • In der Seniorentagesstätte regelmäßige Arbeitszeiten von Montag bis Freitag; in den Wohngemeinschaften Schicht- und Wochenendarbeit
  • Zuschuss zum öffentlichen Nahverkehr
  • Qualifiziertes Arbeitszeugnis
  • Möglichkeiten der Anrechnung als Praxiszeiten für Studium und Ausbildung

Wie Du Dich bewirbst:

  • Bewerbe Dich mit einem Anschreiben, Deinem Lebenslauf, Deinem Schulzeugnis und wenn vorhanden, mit Zeugnissen von bereits absolvierten Praktika
  • Im Anschluss folgt ein Kennenlerngespräch und ein Schnuppertag (Hospitation) in einer Wohngemeinschaft bzw. in einer Seniorentagesstätte
  • Und dann kann es losgehen!

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung e.V., Kempten/Allgäu
Bereich Wohnen, Jürgen Schulz, St.-Mang-Platz 5, 87435 Kempten (Allgäu)
Vorabinformationen erhaltest Du unter Tel. 0831 /960 456-0.

*Weiblich, männlich oder divers - in unserem Team sind alle willkommen!

Zurück zur Übersicht E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung